Thüringer Beschaffungsallianz - Fair und Nachhaltig

Aktuelles

Marktdialog zum Thema Natursteine
Wir bitten um Beachtung! Krankheitsbedingt entfällt dieser Termin leider (ursprünglich am 3.4. zum fünften Mal in Erfurt. Kommunale Beschaffer und Unternehmen waren eingeladen, sich im Thema: Natursteine nachhaltig beschaffen - rege auszutauschen.) -> hier gibt´s mehr Infos und ggf. einen neuen Termin.

Die Veranstaltungsnachlese des 6. Fachtags für "Faire und nachhaltige Beschaffung" zum Themenschwerpunkt Nachhaltiges Büro vom 17. Oktober 2018 ist nun online. Inklusive der Videodokumentation, die vor allem die Podiumsdiskussion "Nachhaltige Wirtschaft und Kommune in Thüringen? – Stand und Bedingungen" dokumentiert. -> hier geht´s zur Veranstaltungsnachlese

Fair begegnen – Fair gestalten. Kongress der Ideen und Taten. Vom 18. bis 20.09.19 veranstalten Engagement Global und TransFair e.V. in der amtierenden Hauptstadt des Fairen Handels Köln für Sie und alle Engagierten die bisher größte Konferenz zu den Themen Fairer Handel und Faire Beschaffung.

Klimaaktive Städte, Landkreise und Gemeinden sind aufgerufen, mit vorbildlichen Projekten zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels am Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2019" teilzunehmen. Dieses Jahr übrigens mit einem Sonderpreis für "Klimafreundliche kommunale Beschaffung. Teilnahme bis zum 31. März 2019.

Bundeswettbewerb Hauptstadt des Fairen Handels 2019 gestartet: Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global startet die neunte Runde des bundesweiten Wettbewerbs „Hauptstadt des Fairen Handels“. Einsendeschluss ist der 28. Juni 2019. Weitere Informationen zum Wettbewerb online.

Am 5. Dezember luden wir zu einem Praxis-Workshop für Beschaffer nach Gotha ein. Ein Austausch zu Möglichkeiten, wie im Vergabeverfahren auf nachhaltige Zielstellungen und Kriterien Einfluss genommen werden kann. Von und mit kommunalen BeschafferInnen. Hier geht es zur Veranstaltungsnachlese.

Am 17. Oktober fand der 6. Fachtag "Faire und nachhaltige Beschaffung" in Thüringen statt. Dieses Jahr erstmalig unter Schirmherrschaft des Thüringer Ministers für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Wolfgang Tiefensee. Schwerpunktthema: nachhaltiges Büro. -> hier geht´s zur Veranstaltungsnachlese .

Ergebnisse der Umfrage zu nachhaltiger Beschaffung in Thüringer Kommunen liegen vor. 
Ziel war es, neben der Aufnahme zum IST-Stand der nachhaltigen Beschaffung, den Vor-Ort-Schulungsbedarf in diesem Thema zu erheben.
Die Ergebnisse zeigen einen großen Nachhol- und Schulungsbedarf.
Vor dem Hintergrund des Entwurfs zum neuen Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) wäre es wünschenswert, wenn die Ergebnisse beim Gesetzgeber besondere Beachtung finden und es noch zu Änderungen in den Rahmenbedingungen für die Kommunen kommt, so dass diese in die Lage versetzt werden, den Anteil nachhaltiger Beschaffung deutlich zu erhöhen. mehr

Marktdialog zum Thema Bürobedarf - im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe fand am 29. August der vierte Marktdialog in Erfurt statt. Die Teilnehmer konnten sich zu fairen und nachhaltigen Einkauf von Bürobedarf rege austauschen. Die Vortragspräsentationen sowie eine kurze Zusammenfassung finden Sie -> hier.

Die diesjährige "Tour de Fair" führte durch Thüringen. Von Saalfeld startend, u.a. über Rudolstadt, Jena, Weimar, Erfurt und Gotha nach Eisenach. Am 10.8. war Station in Erfurt und die Radelnden im Erfurter Rathaus zu Gast. mehr

Aktualisierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie
Die Bundesregierung hat selbige Anfang 2017 beschlossen. Mit der Aktualisierung in diesem Jahr soll sie den Zielen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung jedoch umfassender gerecht werden. Wir alle als engagierte Bürger können uns in die Gestaltung einbringen! -> hier gibt´s mehr Infos .

Marktdialog zum Thema Recyclingpapier
Unsere Veranstaltungsreihe ludt am 8.5. zum dritten Mal nach Erfurt ein. Kommunale Beschaffer und Unternehmen, die sich zum Thema rege austauschten, waren zahlreich vertreten. -> hier geht´s zur Veranstaltungsnachlese.

Geborgte Zukunft - Sendereihe von Radio F.R.E.I. zu den SDGs. Jedes der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung bekommt dabei eine eigene Sendung. Zum SDG 12 - Für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sorgen - war unser Projekt im Interview zusammen mit dem WEED e.V. und dem Weltladen Dachverband. Hier gehts zum Nachhören - viel Spaß dabei!

Vorschläge zur Novellierung des Thüringer Vergabegesetzes veröffentlicht.
Der Arbeitskreis "Faire und nachhaltige Beschaffung" in Thüringen hat in Anbetracht der notwendigen Novellierung des Gesetzes seine erarbeiteten Vorschläge veröffentlicht und dem zuständigen Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Herrn Minister Tiefensee, übermittelt. mehr

Thüringer Landtag beschließt Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030 und des Weltklimavertrages
Mit Annahme des Antrages der Fraktionen DIE LINKE, der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt der Landtag die Ziele der Agenda 2030 sowie die Ziele der "Global Marshall Plan Initiative". u.a. soll "Der Arbeitskreis nachhaltige und faire Beschaffung in Thüringen neu belebt werden"-> mehr

Einladung zur 7. Fachkonferenz für sozial verantwortliche Beschaffung von IT-Hardware

Diesjähriger Schwerpunkt:
Nutzungsdauer und Recycling

9. und 10. Mai 2019 in Leipzig,
GaraGe, Karl-Heine-Straße 97 

Veranstalter für die 3 Bundesländer Mitteldeutschlands:
Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V. (ENS) in Zusammenarbeit mit dem
Eine-Welt-Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. (ENSA) und dem Zukunftsfähiges Thüringen e.V.
(als Trägerverein unseres Projektes)
-> Programmflyer
Sie können sich u.a. auf Inputs von ExpertInnen des Umweltbundesamtes (UBA), der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (KNB), vom Bitkom e.V., von Electronics Watch sowie vom Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V. (WEED) freuen, die bereits zugesagt haben.
Direkt zur Anmeldung: -> www.faire-beschaffung.de

Umfrage zu nachhaltiger Beschaffung & Schulung

Die Ergebnisse der Umfrage liegen vor!

Die Umfrage wurde im Zeitraum von Mai bis August 2018 in Thüringer Kommunen zu nachhaltiger Beschaffung durchgeführt. Die Fragen richteten sich an die für Beschaffung Verantwortlichen.
Ziel war es, neben der Aufnahme zum IST-Stand der nachhaltigen Beschaffung,den Vor-Ort-Schulungsbedarf in diesem Thema zu erheben.

Die Ergebnisse sind spannend und aufschlussreich zugleich (ca. 40 % der teilnehmenden Kommunen haben schon einmal bei mindestens einer Ausschreibung ökologische u./o. soziale Kriterien berücksichtigt, d.h. rund 60 % noch nie!)– und sollten, vor dem Hintergrund des Entwurfs zum neuen Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG), mit besonderer Wahrnehmung jetzt noch im aktuellen Gesetzgebungsverfahren Beachtung finden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kommunen und den für Beschaffung Zuständigen, die an der Umfrage teilgenommen haben für ihre Zeit und Bereitschaft die Fragen zu beantworten.

-> hier lesen Sie mehr

Programm vom 6. Fachtag "Faire und nachhaltige Beschaffung"
am 17. Oktober in Erfurt - zum Nachlesen

Veranstaltungen

  • 25. - 28.April 2019

    Fair Handeln - Internationale Messe für Fair Trade und global veran...

  • 09./10.Mai 2019

    7. Fachkonferenz für sozial verantwortliche Beschaffung von IT-Hard...

  • 28./29.Mai 2019

    Bundesweites Netzwerktreffen Faires Beschaffungswesen

  • 18. - 20.September 2019

    Fair begegnen – Fair gestalten. Kongress der Ideen und Taten.


Thüringer Beschaffungsallianz - fair und nachhaltig

Das Projekt "Thüringer Beschaffungsallianz - fair und nachhaltig" wurde unter der Trägerschaft des Vereins "Zukunftsfähiges Thüringen" im April 2016 begonnen. Es wird von der Engagement Global gGmbH, mit ihrer Servicstelle Kommunen in der Einen Welt, mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, gefördert.

mehr

Mit dem Projektziel, den Kenntnisstand und das Bewusstsein zur fairen und nachhaltigen Beschaffung auf Leitungs- und Handlungsebene zu verbessern, soll der Anteil dieser Produkte in der öffentlichen und auch privaten Beschaffung in Thüringen deutlich erhöht werden.

Der seit 2012 in Thüringen bestehende Arbeitskreis "Faire und nachhaltige Beschaffung" mit VertreterInnen aus Kommunen, der Zivilgesellschaft, der Sozialwirtschaft sowie aus Thüringer Ministerien und Behörden hat sich genau dieses Ziel gesetzt und fungiert für das Projekt als Steuerungsorgan.

Im Rahmen der Kampagnenarbeit des Projektes entstand diese Internetpräsenz und wird weiter gepflegt.

Alle Informationen zum Projekt, Arbeitskreis, Termine, hilfreiche Materialien und Links sowie gute Beispiele werden hier veröffentlicht. Aktiver Austausch und Mitarbeit ist gewünscht, neue Mitglieder im Thüringer Arbeitskreis sind herzlich willkommen.


''